Nachdem ich auf Spendenbasis arbeite und manche nicht soviel Geld haben und trotzdem mehr geben wollen, als zB nur 10 Euro und selbst etwas erzeugen womit ein Tauschgeschäft stattfinden kann habe ich dir hier notiert woran ich auch noch Freude habe.

 

Ich möchte allerdings nochmals darauf hinweisen, dass diese Dinge mir nicht helfen meine Steuern, Krankenkassen und Stromrechnungen zu bezahlen.

 

Was mich immer freut:

-Notizbücher

-Kerzen

-Eingelegtes.

-Eher Sachen, die man aufbrauchen kann und aus Naturprodukten hergestellt sind.

 

 

Überhaupt keine Verwendung haben ich für …

-Alkoholische Getränke

-Süßes

-Schnittblumen

 

 

… und kaum Platz haben ich für:

-Engelsfiguren, Bilder und sonstige dekorative Gegenstände

-Zimmerpflanzen

 

 

Bedenkt ich minimalisiere und möchte deswegen nicht wieder Dinge anhäufen.

Wenn du einen Gutschein für einen von dir angebotene Dienstleistung hast, dann nehme ich auch diesen gerne an, auch wenn ich ihn dann als Geschenk weitergeben und nicht selber konsumieren kann.

Ach ja. Ohne unverschämt zu sein, aber vielleicht hilft es dir. Ich nehme auch gerne dein handwerkliches Können in Anspruch, wenn bei mir etwas anfällt. Wie Frühjahrsputz, Gartenarbeit, kleine Reparaturen, Wände oder Möbel streichen, Näharbeiten, etc. Dies gibt mir wiederum mehr Zeit am Buch weiterzuschreiben, oder Aufträge entgegen zu nehmen.